Startseite
Über mich
Was soll ich Kochen ?
Rezepte
Hartz 4 & Co
Rezepte
Tipps & Tricks
Knigge
Mansoor´s Forum
Mansoor´s Chat
Aktuelle Fotos
Gästebuch
Interessante Links
Impressum


TAGES-GERICHTE: 


Man benötigt für 4 Personen (in der Pfanne):
- 2 Packung Maultaschen (ca. 6 Stück)
- 2 Zwiebel
- 4 Eier
- Salz & schwarzer Pfeffer
- Keimöl
- Paprikapulver (Messerspitze)
- (wer es scharf mag) Chilipulver

Zuerst schält man die Zwiebel und teilt Sie von der oberen Seite in 2 Hälften. Danach schneidet man beide Hälften in Halbringe zu. Die Maultaschen vierteln und neben der Pfanne in einem Teller bereitstellen. Nun werden die Zwiebelhalbringe mit einer Prise Salz in Öl angebraten. Durch leichtes Verrühren, gelingen die Röstzwiebeln besonders gut. Jetzt werden die Maultaschen dazugegeben und ebenfalls "golden" angebraten. Wenn das Öl etwas zuneige geht, ruhig noch etwas dazu geben, damit nichts haften bleibt.

Sind die Maultaschen nun angebraten werden die Eier aufgeschlagen und mit in die Pfanne gegeben. Nach einem guten Vermengen der Zutaten, wird das Gericht nun mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver abgeschmeckt.

Wer es scharf mag, statt Paprika einfach Chili dazugeben.
....und scho hen se a Stück Schwaben uf’m Teller! 

Senf-Eier (leicht gemacht):

Für 4 Personen und je nach Hunger brauchst du:

8 Eier, 500 ml Wasser, zwei Päckchen Helle Soße, 1 kleine Zwiebel, 1TL ÖL und Senf z.B. Tafelsenf, Körnigen Senf, Grill- und Steak-Senf.

1. Eier hart kochen, abschrecken und pellen.
2. Zwiebel ganz fein schneiden und in etwas Öl dünsten
3. mit dem Wasser ablöschen und helle Soße einrühren.
4. jetzt nach belieben mit Senf abschmecken und kurz aufkochen lassen.
5. Eier wieder dazu geben, FERTIG! Dazu passen Salzkartoffel

Tipp: Alle drei genannten Senfarten mischen, schmeckt echt lecker!

 

 Kartoffelgulasch – kinderleicht, megaschnell, superbillig:

Einkaufszettel

- Fett (Olivenöl, Öl nach Geschmack, Schweinefett; sehr authentisch: Fett vom ausgelassenem Speck)
- 1 eigroße Zwiebel
- Salz, Pfeffer, Paprikapulver, nach Belieben Kümmel, oder Wacholder, Petersiliengrün, Lorbeerlaub oder Majoran
- 1 bis 6 Knoblauchzehe(n)
- 1 EL Tomatenmark
- fest- oder mehlig kochende Kartoffeln, je nach Gusto
- Wasser (kann auf dem Feld zum Problem werden!)

Ausrüstung:

- 1 Suppentopf, besser eine Pfanne
- 1 Holzspachtel (Holzlöffel sind ungeeignet!)
- Gemüseschäler, Messer, Brettchen, Pfeffermühle oder Gewürzmörser

Kochvorgang:

- Zwiebel schälen, würfeln, Kartoffeln schälen, in daumengroße Stücke schneiden (oder würfeln)
- im Fett die Zwiebelwürfel andünsten. Salzen, pfeffern, Gewürze und Kräuter dazugeben, sofort ablöschen
- die Kartoffeln dazugeben. Wasser nachfüllen, bis diese bedeckt sind. Ohne Deckel so lange kochen, bis die Kartoffeln mühelos mit einem Löffel zu teilen sind. (Achte darauf, dass die Zwiebeln insgesamt 30 Minuten gegart werden, sonst gibt’s Sodbrennen.)
- Du kannst es suppig lassen, oder die Soße einkochen, wie beim Fleischgulasch. Ein Esslöffel saure Sahne passt hervorragend dazu! Man isst dicke Scheiben vom Weißbrot als Beilage. („Dass du was wirst!“)

So weit, so gut. Hast du dein BAföG auf dem Konto oder durch deinen 1-€-Job was erwirtschaftet, so nimm die

Varianten:

- grobe Mettwurst (z. B. Cabanossi) in der letzten 5 Minuten mitkochen, hernach sie in Ringe schneiden. (Fleischwurst oder Wiener sind auch sehr populär).
-Vegetarisch: Pilze aller Art, Hartgekochtes Ei, geviertelt
- ich mag sehr gewürfeltes, frisches Suppengemüse darin (lass es die anderen Ungarn nicht lesen!)
- in manchen Gegenden kocht man eine Art Spätzle mit. (Garzeiten beachten!)
- asiatisch; eine ganz andere Geschmackrichtung: Kartoffeln süß-sauer-scharf, mit Curry statt Paprika, Ingwer und Knofi. Kräuter weglassen. Die Soße stark einkochen. Mit 1 EL Aprikosenmarmelade und etwas Weinessig süß-sauer ausbalancieren, dann red hot Chili Pepper, bis der Notarzt kommt.

 Labskaus ohne Fisch:

1 Dose Sauerkraut
2 Dosen Cornedbeef
3 Zwiebeln
3 Gewürzgurken
2 Scheiben Kassler
1 Kilo Kartoffeln
Großer Topf
1 Lorbeerblatt, etwas Pfeffer und Salz
2 Brühwürfel, 1/4 Liter Wasser
Sauerkraut anschmoren, Corned Beef Reinschneiden, restliche Zutaten bis auf die Kartoffeln rein. 2 Stunden auf kleiner Stufe kochen. Kartoffeln extra kochen. Rein in den Sauerkrauttopf und stampfen.

Dazu ein gebratenes Stück Kassler reichen.
Sieht aus wie schon mal gegessen, schmeckt rattenscharf

 Eierfrikassee:Sehr lecker wirklich und geht schnell:

Also wir sind 4 Personen:

8 Eier
200 g. Glas Pilze
200 g. Glas Spargel
Margarine
Mehl
Pfeffer, Salz und Zitronensaft
evtl. Milch

Die Eier hart kochen. Wenn fertig pellen und vierteln. Mit dem Mehl und der Margarine eine Mehlschwitze herstellen. Und das Wasser von den Pilzen und Spargel in die Mehlschwitze einrühren. Wenn die Soße dann noch zu dick ist, mit Milch verdünnen. Spargel klein schneiden und in die Soße auch die Pilze und die Eier hinein. Jetzt nur noch mit Pfeffer, Zitronensaft und Salz abschmecken. Reis schmeckt sehr gut dazu.

Viel Spass beim Kochen Euer Mansoor